Ajax Hub – Das Gehirn der Ajax Alarmanlage

Mit diesem Beitrag beginnen wir eine kleine Serie, in der wir Ihnen die einzelnen Komponenten des Ajax Sicherheitssystems vorstellen.

Was ist das Besondere an der Ajax Alarmanlage?

Die Ajax Alarmanlage kombiniert hervorragendes Design mit modernster und zuverlässiger Technologie. Das Ajax Sicherheitssystem vereint komplexe Technologie mit einfacher und bequemer Bedienbarkeit. Die Alarmanlage kann mit wenigen Klicks per App an- und ausgeschaltet oder gesteuert werden.

Im Ajax Starterset sind bereits die wichtigsten Komponenten für den Schutz Ihres Objektes enthalten. Türöffnungs- und Bewegungsmelder überwachen den Innenraum und der Ajax-Hub verbindet die Alarmanlage mit der Außenwelt. Die Ajax-Alarmanlage ist flexibel und kann jederzeit um weitere Komponenten erweitert werden. So passt sich das Ajax-System an geänderte Anforderungen an, wenn es gewünscht wird.

Ajax Hub – Das Nervenzentrum der Ajax-Alarmanlage

Ajax Hub - Ajax AlarmanlageDer Ajax Hub ist die Zentrale der Ajax Alarmanlage. Hier werden die Signale der anderen Komponenten im Netzwerk empfangen und ausgewertet. Mit der kabellosen Jeweller-Technologie können im Freien Signale mit bis zu 2.000m Entfernung gesendet und empfangen werden, weit mehr als die bisher üblichen 300m bei WLAN-Verbindungen. Auch die Installation der Ajax-Alarmanlage über mehrere Etagen eines Wohnhauses ist durch die Jeweller-Funktechnologie problemlos möglich.

Sie können Ihr Zuhause mobil überwachen. Das Ajax-System erkennt Einbrüche, Brände und Wasserschäden. Der Ajax-Hub schätzt diese Bedrohungen intelligent ein, minimiert Fehlalarme und sendet Meldungen über wirkliche Gefahren auf Ihr Smartphone oder an einen beauftragten Sicherheitsdienst. Der zusätzliche Schutz gegen Sabotage macht die Ajax-Alarmanlage ebenso unangreifbar wie das geschützte Objekt.

Merkmale des Ajax-Hubs

  • Jeweller Funktechnologie ermöglicht die Überwachung von Alarmanlagen-Komponenten (Bewegungsmelder, Öffnungsmelder, Sirenen…) in bis zu 2.000 m Entfernung im Freien oder über mehrere Etagen innerhalb eines Gebäudes
  • Ein ARM-Prozesseor liefert zusätzliche Energie für wichtige Aufgaben
  • Ethernet-Verbindung (Netzwerkkabel) mit zusätzlichem GSM-Backup
  • kontrolliert bis zu 100 Alarmanlagen-Komponenten gleichzeitig
  • bis zu 10 Nutzer (z.B. Security-Mitarbeiter) können am System angemeldet werden und das Objekt kontrollieren

Schutz gegen Angreifer und Defekte

  • Alle Verbindungen und Schalter sind im Gehäuse verborgen
  • Manipulationssicheres Gehäuse
  • Bei Unterbrechung der externen Energieversorgung wird Alarm ausgelöst
  • Bis zu 14 Stunden Backup-Betrieb über Akku
  • Pings zur Systemüberwachung werden alle 12 – 300 Sekunden gesendet
  • Störungserkennung, Verschlüsselung der Kommunikation und Authentifizierung
  • automatischer Kanalwechsel auf störungsfreie Frequenz, falls nötig
  • Updates werden auch im Fall eines Netzwerkfehlers gesendet
Adresse von SOSCOM
SOSCOM GmbH
Berliner Str. 26
13467 Berlin
Kontakt SOSCOM Icon
info@soscom.de
Telefon Icon SOSCOM
Telefon: (030) 41030-0
Telefax: (030) 41030-100